• Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.
Shop by our top categories...
Suchergebnis für:
Share:

Rumpsteak mit Knoblauchciabatta

In Deutschland meist als Rumpsteak bezeichnet, ist das Beiried in den USA als Strip Loin Steak und in Frankreich als Entrecote bekannt.

Es muss ja nicht immer Filet sein. Auch das preiswertere Beiried wird – wie der teure Lungenbraten – aus dem sogenannten „Englischen” geschnitten und besonders wegen seines kräftigen Rindfleischaromas sehr geschätzt. Das Teilstück ist mit einer schmackhaften Fettschicht und Bindegewebe abgedeckt, die es beim Braten vor dem Austrocknen schützen und das Fleisch in Form halten.

Wichtige Qualitätsmerkmale für die Beiried sind Struktur und Zartheit, die stark von der Marmorierung, dem Alter, dem Geschlecht des Tieres sowie vor allem von einer ausreichenden Fleischreifung abhängen. Während ein gut abgelegenes und zartes „Rumpsteak” zum Besten gehört, was auf den Teller kommt, kann eine allzu frische Beiriedschnitte nämlich zur Trainingseinheit für die Kaumuskeln werden.

Description

Gesamtzeit: 30 minGesamtzeit: 30 min
Schwierigkeit: FortgeschrittenSchwierigkeit: Fortgeschritten
Ausbeute: 4 PortionensAusbeute: 4 Portionens
Küche: ItalienischKüche: Italienisch

Zutaten:

  • 500g geröstete schmackhafte Rindersteaks
  • 2 x Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 100 g gesalzene Butter
  • 5 g grüne Petersilie, gehackt
  • 1 250 g Ciabattabrot
  • 70 ml Olivenöl
  • 15 ml Balsamico-Essig
  • 1 TL flüssiger Sirup
  • 1 TL Dijon-Senf
  • Meersalz & schwarzer Pfeffer
  • Zwei große Avocados
  • 100 g Rucolasalat
  • 10 g Basilikumkräuter
  • 250g Packung, Kirschtomaten, in Scheiben geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, in dünne Scheiben geschnitten

Methode:

  1. Den Herd auf 180°C vorheizen
  2. Mischen Sie den Knoblauch, Butter und Petersilie.
  3. Schneiden Sie 12 Scheiben aus dem Brot, schneiden Sie es aber nicht bis ganz zum Boden durch.
  4. Die Knoblauchbutter auf die Aufschnitte verteilen – im Ofen 15 Min. knusprig garen.
  5. Inzwischen Steaks bei großer Hitze scharf auf beiden Seiten anbraten und je nach Fleischdicke bis zum gewünschten Garzustand bei mittlerer Hitze nachziehen lassen.
  6. Dressing zubereiten – Olivenöl mit Balsamicoessig, Sirup und Senf verrühren, mit Gewürzen und schwarzem Pfeffer würzen.
  7. Avocados halbieren, Kerne entfernen, Fruchtfleisch herauslösen und in Scheiben schneiden.
  8. Auf einem breiten Teller Rucolasalat, Basilikumblätter, Tomate, rote Zwiebel sowie Avocado mischen.
  9. Das Knoblauchbrot in Scheiben schneiden und mit der Mischung und dem Balsamico-Dressing servieren.

Anregungen

Alles, was der Verstand des Menschen erdenken und glauben kann, das kann er auch erreichen.

Napoleon Hill